Diverse Pop Ambient 2005

Nicht wenige, die sich für Rock- bzw. Gitarren-dominierte Musik (sorry, blödes Wort) interessieren, würden, wenn sie ihre Platten-/CD-Sammlung nach Labels sortieren, einen netten Haufen mit Tonträgern aus Lauenförde/Beverungen aufschichten können. Tja-du-glaubst-es-kaum: Glitterhouse, eines der renommiertesten heimischen Independentlabels, wird zwanzig Jahre alt! Geschichten ließen sich da erzählen (könnte selber einige beisteuern …) ? über wilde Jahre, ernüchternde Jahre, Höhen und Tiefen, radikale Schnitte. Alles da (rahmensprengend).
Für Spätgeborene die Story im Zeitraffer: Gestartet als Fanzine, bald darauf mit Garagenrock-Label- und Mailorder-Anhang, Ende der Achtziger Entdeckung der Sub-Pop-Seattle-Grunge-Szene, parallel dazu Fusion des Heftes mit dem Münchner TNT zum legendären Howl-Magazin, Erweiterung um weitere US-Rock-Spielarten (u.a. Amphetamine-Reptile-Noise-Rock-Kosmos, Monster Magnet), 1994 dann der große Umbruch hin zu (Country-)Rock, Folk und Americana ? jenem Sound, der bis heute das Programm dominiert (Ausnahmen bestätigen die Regel ? siehe Pere Ubu, S.Y.P.H.).
Aber egal, welche Ausrichtung anstand, immer blieb ein charakteristischer Labelsound für einige Jahre »in mind«. Das Phänomenale daran war/ist, dass sich Glitterhouse mehrfach neu erfinden konnte ? ob aus eigenem Drang oder externem Zwang, sei dahingestellt. Fakt ist, es passierte stets auf hohem Niveau. Nachzuhören ist dies auf »Nevermind«, dem Triple-CD-Jubel-Oeuvre mit buntem Querschnitt aus den ? leider nur ? letzten zehn Jahren (wg. Lizenzproblemen). Inzwischen dürfte Glitterhouse bei Veröffentlichungsnummer sechshundertirgendwas angekommen sein, macht über dreißig Releases pro Jahr oder rund zweieinhalb pro Monat. Sag noch einer, hierzulande könne keiner »kontinuierliches Wachstum« buchstabieren.

LABEL: Glitterhouse Records

VERTRIEB: Indigo

VÖ: 24.01.2005

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.