Polyhymnia Festival 2012

Zombie Zombie
Zombie Zombie
Foto — Gilbert Cohen

Camera
Camera
Foto — Alisa Resnik

*

Etwas kleiner, aber ebenfalls hochwertig besetzt fällt die zweite Ausgabe des von SPEX präsentierten Polyhymnia in Berlin aus. Das Festival für Krautrock und psychedelische Musik versammelt diesmal vier Bands am heutigen Abend, dem 15. November, im Festsaal Kreuzberg. Die Rituels d'un Nouveau Monde, die Rituale der neuen Welt, wollen dem versammelten Publikum dabei Zombie Zombie aus Paris näher bringen. Das neue Album von Cosmic Neman (bekannt von Herman Dune) und Etienne Jaumet wurde gemeinsam mit Joakim im Studio als analoges Weltraumabenteuer ersponnen. Ein echtes Schwergewicht.

   Aus der lokalen Szene stoßen neben den Kraut-Disco-Groovern Eagle Boston (neuerdings bestehend aus Yelka Laschnikow, Antti Joas, Jonas Verwijnen und Christian Obermaier) sowie den samplefreudigen Drum-Neurotikern von Saroos (halb ebenfalls in München beheimatet) auch Camera hinzu, die schon im letzten Jahr dabei waren. Bekannt geworden mit unangekündigten Guerilla-Konzerten, die auch mal inmitten besserer Gesellschaften stattfanden, wurden die Bahnen mittlerweile ein kleines Stück begradigt. Mit Radiate! erschien jüngst ein Album der Rother-Schützlinge, beim Konzert mit Moon Duo am Samstag in Berlin begnügte sich die Rebellion auf eine auf der Bühne angezündete Zigarette, die umgehend gelöscht werden musste. Einen treibenden Mahlstrom der Musik, ein fluoreszierendes Mantra, wussten sie dennoch zu erzeugen. Heute Abend bietet sich die Möglichkeit zur Wiederholung.

*

*

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.