Planningtorock macht ernst: Nach den letzten zwei Singles erweitert sie ihre Polit-Disco nun zur Albumlänge. Zum am 10. Februar erscheinenden All Love’s Legal gibt es bereits ein Video für den Opener »Welcome«.

Darin treten die beiden Produzentinnen / DJs Dreea Pavel und Paula Temple auf, im Text heißt es: »Fall in love with whoever you want to!« An späterer Stelle des Albums dann u.a.: »Gender is just a lie!«. Als »useful music« im Sinne von Empowerment und Aufklärung sieht Jam, ehemals Janine, Rostron selbst ihre neuen Werke, die sie auf ihrem eigenen Label Human Level Recordings veröffentlichen wird. Auf der LP finden sich dabei auch die beiden zuvor veröffentlichten Singles »Patriarchy Over & Out« und »Misogony Drop Dead«. Bei »Let’s Talk About Gender Baby« handelt es sich um eine überarbeitete Version ihres Remixes für The Knife.

Planningtorock hatte zuvor die Alben Have It All und W vorgelegt und mit The Knife und Mt. Sims den Soundtrack der Darwin-Oper Tomorrow, In A Year aufgenommen. Das neue Video zu »Welcome« gibt es auf Youtube zu sehen, das vorangegangene zu »Misogyny Drop Dead« auf SPEX.de.

Planningtorock All Love’s Legal Tracklist
1. Welcome
2. All Love’s Legal
3. Human Drama
4. Answer Land
5. Let’s Talk About Gender Baby
6. Words Are Glass
7. Misogyny Drop Dead
8. Beyond Binary Binds
9. Steps
10. Public Love
11. Purple Love
12. Patriarchy Over & Out