Planningtorock covert The Knife für »Let’s Talk About Gender…«

Planningtorock - Let's Talk About Gender

Planningtorock hat The Knifes episches »Full of Fire« zum hübschen Dancefloor-Geplänkel »Lets Talk About Gender Baby Lets Talk About You and Me« komprimiert.

Dabei konzentriert sie sich vor allem auf die Salt ’n‘ Pepa-Adaption im Originaltext. Und Janine Rostron hat auch gleich noch selbst ein Video zu ihrer Version gedreht – siehe unten. Das Rework soll am 14. Oktober zusammen mit einem Hannah Holland Remix von »Raging Lung« bei The Knifes Label Rabid erscheinen.

Jetzt weiter auf SPEX.de: eine ausführliche Songtextkritik zu »Full of Fire« lesen oder das letzte Planningtorock-Video zu »MIsxgyny Drxp Dead« anschauen.

1 KOMMENTAR

  1. […] Darin treten die beiden Produzentinnen / DJs Dreea Pavel und Paula Temple auf, im Text heißt es: »Fall in love with whoever you want to!« An späterer Stelle des Albums dann u.a.: »Gender is just a lie!«. Als »useful music« im Sinne von Empowerment und Aufklärung sieht Jam, ehemals Janine, Rostron selbst ihre neuen Werke, die sie auf ihrem eigenen Label Human Level Recordings veröffentlichen wird. Auf der LP finden sich dabei auch die beiden zuvor veröffentlichten Singles »Patriarchy Over & Out« und »Misogony Drop Dead«. Bei »Let's Talk About Gender Baby« handelt es sich um eine überarbeitete Version ihres Remixes für The Knife. […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.