Kinder, das Kapital

phono-leave-a-light-on

*

Zwei junge Buben in Anzug sitzen sich gegenüber, in ihre MacBooks tippend, den Blick abwechselnd zwischen einem Berlin-Alexanderplatz-Panorama, dem Bildschirm und schwarzen Zahlen kreisend. Timm Thaler reloaded, Mini-Wall Street. Wären da nicht die Computer, die Bilder würden wir dank Szenerie und grobkörniger Schwarz-Weiß-Optik für alte DDR-Archivaufnahmen halten.

   Es handelt sich aber um ein von Lewis Lloyd frisch gedrehtes Musikvideo zu Leave A Light On aus Black Boulder, dem heute bei 50Weapons veröffentlichten Album von Phon.o. Das Duo verlässt nun die Stadt, folgt dem Ruf nicht des Geldes, sondern eines halbnackten, immer wieder in neuer Zoomstufe eingeblendeten Schamanen bzw. Mediums, hinaus in die Natur. Über Stock und Stein gelangen sie schließlich an ein silbernes Kristallgebilde, das ihnen den Eingang in die Unterwelt bietet. Hier erwartet sie der Abschied von allen irdischen Werten, vor aber auch vom Leben selbst.

   Die sicherlich ganz lebhafte Releaseparty zu Black Boulder findet übrigens am Samstag, dem 26. Mai, mit einem Modeselektor-DJ-Set im Prince Charles, Berlin, statt.

*


Video — Phon.o Leave A Light On — Mehr Videos gibt bei tape.tv!

2 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.