Philipp Geist – Ausstellung in Amsterdam

Philipp GeistPhilipp Geist ist in Weilheim aufgewachsen, und wahrscheinlich wird er sich nicht beschweren, wenn wir ihn an dieser Stelle als Hausregisseur des Tied & Tickled Trios bezeichnen. Doch längst macht Geist neben Clips und VJing so viel mehr: neben Musik/ Bewegtbild-Teams wie Hurt Teichmann Geist zeigt der Wahlberliner längst freie Video-Projekte. Sein bisher wohl größtes, die Installation »Riverine«, hat morgen, am Samstag, den 01. September, seine niederländische Premiere. Bei der Vorgeschichte überrascht es nicht weiter, wer den Vernissagen-DJ gibt: der mit Tied & Tickled-Ruhm gesegnete Schege.

Hier ein Auszug aus Geists eigenem Blog:

»Der Multimediakünstler Philipp Geist zeigt in seiner Video-Raum-Installation "Riverine Zones Connected" Videoaufnahmen und Videostandbilder von nationalen und internationalen Fließgewässern. Mit Unterwasser-Videokameras filmt er die unmittelbare und doch ferne Realität unter der Wasseroberfläche. Es entstehen Bilder, deren Ästhetik teils dokumentarisch, teils fremdartig, pixelig, abstrakt, unscharf, farbintensiv und teils monochrom wirken. Ob die Aufnahmen von urbanen Flüssen, kleinen Bächen und großen Strömen per Videoprojektion oder auf Monitoren gleichberechtigt gegenübergestellt und gegebenenfalls durch Videostandbilder ergänzt werden, hängt von dem jeweiligen Ausstellungsraum ab. Durch die Sichtbarmachung von Müll, vertrocknenden Flussläufen und der Wasserverschmutzung werden auch ökologische Themen auf subtile und ungewöhnliche Weise dem Betrachter nähergebracht.«

Philip Geist
Video-Installation »Riverine«
01.-30-09.2007
Eröffnung 01.09., 22h
Bar 11
Oosterdokskaade 3-5
1011 AD Amsterdam

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.