Pantha du Prince

Techno für Kathedralen, so klingt die neueste Behandlung von Pantha du Princes »Welt am Draht«: Anlässlich der laufenden US-Tournee von Hendrik Weber haben Animal Collective Hand an den »Black Noise«-Track gelegt, dem Original das Tempo und die Härte genommen und stattdessen chorale Gesänge hinzugefügt, die klingen, als stünde man gerade im Gottesdienst – oder als lausche man einem New-Age-Beitrag.

    In den kommenden Wochen wird Pantha du Prince einzelne Festival-Sets spielen, hervorzuheben wäre dabei sein Auftritt im Rahmen des c/o pop Festivals. Dort wird er am Tag von Spex Live im Kölner Zoo ein Kopfhörer-Konzert spielen, die mittels Sennheiser-Funkkopfhörern übertragene Musik dürfte dabei die Besucher der Show wesentlich unruhiger machen, als die im Tropenhaus des Zoos – dem Veranstaltungsort – lebenden Tiere. Wer schon einmal dort ist, sollte die Gelegenheit nutzen: Auf der Homepage des Kölner Zoos kann man sich für eine Dämmerlicht-Führung durch das Tropenhaus anmelden. Und wer dann auch noch die Funkkopfhörer an Bord hat, dürfte schwerlich einen besser akustisch gestalteten Zoobesuch erleben.

 


MP3: Pantha du Prince – Welt am Draht (Animal Collective Remix)

Pantha du Prince Live:
25.06. Köln – c/o pop Festival @ Zoo
16.07. Gräfenhainichen – Melt! Festival
17.07. Görlitz – Moxxom @ Berzdorfer See
20.08. A-Feldkirch – Poolbar Festival

Foto: © Pantha du Prince

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.