Pantha du Prince

Techno für Kathedralen, so klingt die neueste Behandlung von Pantha du Princes »Welt am Draht«: Anlässlich der laufenden US-Tournee von Hendrik Weber haben Animal Collective Hand an den »Black Noise«-Track gelegt, dem Original das Tempo und die Härte genommen und stattdessen chorale Gesänge hinzugefügt, die klingen, als stünde man gerade im Gottesdienst – oder als lausche man einem New-Age-Beitrag.

    In den kommenden Wochen wird Pantha du Prince einzelne Festival-Sets spielen, hervorzuheben wäre dabei sein Auftritt im Rahmen des c/o pop Festivals. Dort wird er am Tag von Spex Live im Kölner Zoo ein Kopfhörer-Konzert spielen, die mittels Sennheiser-Funkkopfhörern übertragene Musik dürfte dabei die Besucher der Show wesentlich unruhiger machen, als die im Tropenhaus des Zoos – dem Veranstaltungsort – lebenden Tiere. Wer schon einmal dort ist, sollte die Gelegenheit nutzen: Auf der Homepage des Kölner Zoos kann man sich für eine Dämmerlicht-Führung durch das Tropenhaus anmelden. Und wer dann auch noch die Funkkopfhörer an Bord hat, dürfte schwerlich einen besser akustisch gestalteten Zoobesuch erleben.

 


MP3: Pantha du Prince – Welt am Draht (Animal Collective Remix)

Pantha du Prince Live:
25.06. Köln – c/o pop Festival @ Zoo
16.07. Gräfenhainichen – Melt! Festival
17.07. Görlitz – Moxxom @ Berzdorfer See
20.08. A-Feldkirch – Poolbar Festival

Foto: © Pantha du Prince

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.