Otto von Schirach – Neues Album, Live, Video

Otto von SchirachAlleine schon beim kurzen Überfliegen der Titel auf »Oozing Bass Spasms« eröffnet sich der gigantische Klangkosmos: ob »Nightmare Nipple F«, »Magnetic Rave Headache«, »Spine Serpents Of Sperm Island« oder »Stallion Milkshake (Mochipet)«, nahezu alle Stücke stoßen die Otto von Schirach’schen Höllenpforten weit auf. Das achte Album des deutsch-Kubaners erscheint im Juli auf Jason Forrests (DJ Donna Summer) Label Cock Rock Disco, darauf verlötet Schirach Noise mit Drone, Booty mit Miami Bass, klirrende Elektronika mit brüchigen Corebreaks. Anstrengend, aber genial anstrengend!

In Paris, Offenbach und London trat er mit den Einstürzenden Neubauten auf, in Berlin und Erfurt endet von Schirachs kurze Deutschland-Tour vorerst.


VIDEO: Otto von Schirach – Fried Eggs In My Ear

Otto von Schirach Live:
23.05. Berlin – Maria am Ufer
mit Asbest, Bad (Bad) Tom, Bleed, Tanith, Adam Weishaupt, Turmspringer, Skinnerbox & Jan Mir
24.05. Erfurt –  Squat

Otto von Schirach – Oozing Bass Spasms:
01. Abduction 1314
02. Subatomic Disco Divas
03. Nightmare Nipple F
04. Magnetic Rave Headache
05. Geliatin Fixation
06. Dance Like A Hoe
07. Her Blood Is Poison
08. Spine Serpents Of Sperm Island
09. Zombie Halloween (Nastie)
10. Romance In The Club (Liquido)
11. Sliced Doves In Codeine
12. Fried Eggs In My Ear (Scotch Egg)
13. Pussy Pump
14. DJ Hepatitis Tofuburger
15. Stallion Milkshake (Mochipet)
16. S.T.D.Me
17. We Can Get 2gether (Din-st Pilar Baumann)(Gay-Mix)
18. Satanic Unicorn Orgy

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.