OHNE DOMAIN

ek, das sich seit dem Ende von Audiogalaxy stets steigender Beliebtheit erfreut und inzwischen Klienten aller möglichen Musikgenres vereint.

Wer sich Samstag an diesem Netz anmelden wollte, wurde nicht reingelassen. Wer sich bei soulseek.org nach den Gründen des Ausfalls zu erkundigen versuchte, fand nicht mal eine Domain mit diesem Namen. Das ausgelagerte Soulseek Forum konnte abhelfen. Dort gibt es alle News zum "Soulseeking". Benutzer können sich mit dem Client "137temp", der den Domaincheck überspringt, wieder einloggen und gibt einen neuen Client unter der Domain sk.nikita.cx . Warum das ganze? Soulseek wollte umziehen. Der alte Registrar stimmte diesem Unterfangen soweit zu, dass er die Domain kurzer- und ganzerhand vom Server nahm. Es wird gemutmaßt, dass eventuell der Verband der amerikanischen Musikkonzerne, die RIAA, Druck auf die Firma Abakus ( names4ever.com ) ausgeübt und diesen "Akt der Verweigerung" initiert haben könnte.
Langsam verkrüppelt dieses Thema zu einem Dauerbrenner. Wann werden wir endlich Blut zu sehen kriegen? Seit letzten Samstag gibt es Verwirrungen bei Nutzern des Filesharingsystems Soulseek, das sich seit dem Ende von Audiogalaxy stets steigender Beliebtheit erfreut und inzwischen Klienten aller möglichen Musikgenres vereint.
Wer sich Samstag an diesem Netz anmelden wollte, wurde nicht reingelassen. Wer sich bei soulseek.org nach den Gründen des Ausfalls zu erkundigen versuchte, fand nicht mal eine Domain mit diesem Namen. Das ausgelagerte Soulseek Forum konnte abhelfen. Dort gibt es alle News zum "Soulseeking". Benutzer können sich mit dem Client "137temp", der den Domaincheck überspringt, wieder einloggen und gibt einen neuen Client unter der Domain sk.nikita.cx . Warum das ganze? Soulseek wollte umziehen. Der alte Registrar stimmte diesem Unterfangen soweit zu, dass er die Domain kurzer- und ganzerhand vom Server nahm. Es wird gemutmaßt, dass eventuell der Verband der amerikanischen Musikkonzerne, die RIAA, Druck auf die Firma Abakus ( names4ever.com ) ausgeübt und diesen "Akt der Verweigerung" initiert haben könnte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.