Ogoya Nengo & The Dodo Women’s Group auf Tour

Ogoya Nengo (l.) & The Dodo Women’s Group

Die kenianische Sängerin Ogoya Nengo, die kürzlich mit Stefan Schneider (Ex-To Rococo Rot) ein Album aufgenommen hat, geht zum ersten Mal auf Europa-Tour – von SPEX präsentiert. 

Ogoya Nengo wurde als Anastasia Oluoch in den späten Dreißigerjahren in Westkenia geboren. Ihren Namen erhielt sie aufgrund ihres Könnens, bedeutet er doch schlicht »die Begabte«. Und diese Begabung meint ihre Stimme, die sie schon während der Kolonialzeit – die in Kenia bis in die Sechzigerjahre andauerte – vor Kriegern und Häuptlingen unter Beweis stellte. Jene wären bei ihrem Gesang »sofort aufgestanden und fingen an zu tanzen« – wie Nengo in der aktuellen SPEX ausführlicher erzählt.

Der von ihr gepflegte Dodo-Stil, in Kenia mittlerweile fast vergessen, ist eine Form musikalischer Sozialkritik. Einem internationalen Publikum bekannt wurde Ogoya Nengo durch das Album Kenya Sessions aus dem Jahr 2011, auf dem der Ex-To Rococo Rot-Klangkünstler Stefan Schneider und Sven Kacirek ihre Stimme in einem ungewohnten Kontext einbetteten. Nun wird sie auch erstmals zusammen mit ihrer Dodo Women’s Group ihre Lieder über »Krieg, Mut, Leid, Freude und Trauer« nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz bringen. Und wer zu diesen Terminen keine Zeit findet oder in niederländischen Gefilden wohnhaft sein sollte, kann Nengo auch beim Le Guess Who? Festival erleben – alle Infos dazu hier.

SPEX präsentiert Ogoya Nengo & The Dodo Women’s Group live:
14.11. Frankfurt (Oder) – Transvocale
16.11. Berlin – NK (+ Sofia Jernberg)
22.11. Bremen – Friese
25.11. Hamburg – Kampnagel (+ Sven Kacirek)
30.11. Wuppertal – Citykirche
01.12. Düsseldorf – KIT-Café
02.12. Köln – Stadtgarten (+ The Durian Brothers, Stefan Schneider)
05.12. Genf – Festival Face J

Update: In einer früheren Version dieses Artikels hieß es, Stefan Schneider sei nicht länger Mitglied von To Rococo Rot. Das ist falsch, Schneider gehört noch immer zur Band.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.