Nichts ist wie es scheint

Wer Hochtrabendes über Astrid Lindgren mit leichter Feder ausgiebig zu Papier bringt – und am Ende des Briefes das Tintenfässchen umstößt, braucht sich über Hohn- und Spottgelächter nicht zu beklagen. Trottel! Wenn man eine solche Komödie gesehen hat wie Peter Dalles preigekrönte »Verschwörung im Be …
Wer Hochtrabendes über Astrid Lindgren mit leichter Feder ausgiebig zu Papier bringt – und am Ende des Briefes das Tintenfässchen umstößt, braucht sich über Hohn- und Spottgelächter nicht zu beklagen. Trottel! Wenn man eine solche Komödie gesehen hat wie Peter Dalles preigekrönte »Verschwörung im Berlin-Express«, heißt es nachher gerne, »schwarzer Humor« habe einem das Zwerchfell gekitzelt. In diesem Fall verbirgt sich dahinter die Tatsache, dass der Witz einzelner Szenen auf teils brillant angelegten Dialogen basiert, die sich wunderbar lachhaft zuspitzen (»Wittgenstein war ein Idiot«), Pointen filmgeschichtsbewusst (»Mord im Orient-Express«) und mit Geduld vorbereitet werden und eine gewisse Schadenfreude beim Zuschauer einkalkuliert wird.
Nicht Wittgenstein, sondern ein anderer Idiot, war es, der ausgehungerten Flüchtlingen 1945 aus Mitleid Orangen und Schokolade schenkte. Am Ende des Films erfahren wir, welche Folgen seine Dummheit hatte. Schade, dass manchmal nicht zu entscheiden ist, ob weniger Slapstick mehr gewesen wäre, oder ob einfach ein paar mehr gute Ideen gefehlt haben, um aus einer recht amüsanten Klassiker-Hommage einen kleinen Klassiker zu machen. Wenn man aber aus dem Kino kommt und ein paar Mal gelacht hat, kann man schon froh sein. Beinahe egal, welche Farbe die Gags gehabt haben. Der Zweck des Filmemachens muss nicht, frei von Wittgenstein abgeleitet, aus einer Klärung der Gedanken bestehen. Mitunter tut’s auch eine kurzzeitige Verführung der Vernunft.

»Verschwörung im Berlin-Express«, Schweden 2004, 100 Min., R: Peter Dalle, D: Gustav Hammarsten, Magnus Roosmann, Anna Björk, Robert Gustafsson /// Kinostart: 17. Februar 2005

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here