8000 Kilometer quer durch England

Weihnachten gut überstanden? Nachträglich folgt nun eine schöne Bescherung: Im Februar wird PJ Harvey ihr neuntes Studioalbum veröffentlichen, das erste Musikvideo aus »Let England Shake« wurde bereits veröffentlicht.

    Schon lange vor dem 2009 erschienenen Album »A Man a Woman Walked By«, das Polly Jean Harvey gemeinsam mit John Parish schrieb und einspielte, begannen die Arbeiten an »Let England Shake«. In den Jahren 2007 und 2008, kurz nach »White Chalk« also, entstanden die ersten Stücke des neuen Albums, aufgenommen wurden die zwölf Songs teilweise in einer Kirche, produziert von Mark »Flood« Ellis, Mick Harvey und John Parish.

    Zu allen Stücken des Albums hat der (Kriegs)fotograf Seamus Murphy jeweils einen Kurzfilm gedreht, die bis zum Erscheinen des Albums am 11. Februar 2011 auf PJ Harveys Homepage nacheinander gezeigt werden – der erste Clip illustriert das Stück »The Last Living Rose«. Murphy für die Kurzfilme Fotografien und Videos, die während seiner rund 8000 Kilometer langen Reise quer durch England aufgenommen hat. Eine audiovisuelle Reportagereise durch Polly Jean Harveys Mutterland steht uns also unmittelbar bevor.

 


VIDEO: PJ Harvey – The Last Living Rose


STREAM: PJ Harvey – Written on the Forehead

PJ Harvey – Let England Shake:
01. Let England Shake
02. The Last Living Rose
03. The Glorious Land
04. The Words That Maketh Murder
05. All and Everyone
06. On Battleship Hill
07. England
08. In the Dark Places
09. Bitter Branches
10. Hanging in the Wire
11. Written on the Forehead
12. The Colour of the Earth

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.