rage/Blues-Album "Plastic Fang") nun für die neue Platte "Damage" (VÖ:27.09.04) Unterstützung von Dan The Automator (u.a. Dr. Octagon, Gorillaz), David Holmes und DJ Shadow geholt. Das Ergebnis dieser Kollaborationen dürfte also sehr Beat-orientiert ausfallen. Weitere Gäste sind u.a. auch New Yorks No-Jazz-Ikone James Chance, Eliot Smith und Chuck D. von Public Enemy. Im Oktober wird’s dann voraussichlich auch eine Tour geben. Da sollte man sich also schon auf Einiges gefasst machen.
Übrigens: Die Blues Explosion heißt jetzt auch offiziell nur noch Blues Explosion – ohne den Zusatz "Jon Spencer".

The Blues Explosion is back!nDer New Yorker "Coolnes-King" Jon Spencer und seine beiden Mitstreiter Judah Bauer und Russel Simins haben sich (nach ihrem eher traditionellem Garage/Blues-Album "Plastic Fang") nun für die neue Platte "Damage" (VÖ:27.09.04) Unterstützung von Dan The Automator (u.a. Dr. Octagon, Gorillaz), David Holmes und DJ Shadow geholt. Das Ergebnis dieser Kollaborationen dürfte also sehr Beat-orientiert ausfallen. Weitere Gäste sind u.a. auch New Yorks No-Jazz-Ikone James Chance, Eliot Smith und Chuck D. von Public Enemy. Im Oktober wird’s dann voraussichlich auch eine Tour geben. Da sollte man sich also schon auf Einiges gefasst machen.nÜbrigens: Die Blues Explosion heißt jetzt auch offiziell nur noch Blues Explosion – ohne den Zusatz "Jon Spencer".