Neuer Morgen – neue Single

Nach dem klassisch-schönen Popsong "Wir sind frei" erscheint mit leichter Verzögerung am 10.November die zweite Single aus "Jenseits von Jedem", dem im September veröffentlichten fünften Studio-Album der Hamburger Band Blumfeld.
Die Wahl fiel auf "Neuer Morgen", einem nicht minder schönen, textlich vielleicht etwas umstritteneren Lied über das Nicht-Aufgeben, über Hoffnung und Selbsterkenntnis. Wie spätestens seit DJ Kozes "Tausend Tränen tief"-Remake auch bei Blumfeld üblich, bietet auch diese Single diverse musikalische Neuinterpretationen liebenswerter Mitstreiter und Freunde aus der Nachbarschaft: Gast-Pianist und Commercial Breakup-Kopf Vredus hat gemeinsam mit Jochen Distelmeyer "Neuer Morgen" umgearbeitet, Justus Köhncke und Fettes Brot remixten "Wir sind frei" und last but not least hat Heinz Strunk noch etwas "ganz spezielles komponiert". Aber obwohl diese Aufzählung eigentlich nach dem Vinyl-Erwerb schreit, wird auch der Maxi-CD-Käufer seinen Kaufanreiz in Form einer schönen Idee erhalten: Denn das Video zu "Neuer Morgen", bei dem aller Wahrscheinlichkeit nicht mit einer allzu tages – und nachtzeitendeckenden Rotation zu rechnen ist, gibt es eben nur auf Silberling. Aber im Club will ja auch niemand fernsehen.Wer nun ob dieser tollen Nachrichten wieder richtig Lust auf einen Herbst voller Blumfeldscher Protest – und Liebeslieder bekommen hat, der klickt sich einfach weiter zur Termin-Rubrik und freut sich über die große Tour, die ab dem 30. Oktober durch die Schweiz, Österreich und Deutschland rollt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .