Berührend, hallend, zart

James Blake Album CoverLangsam zeichnet sich ab: James Blakes selbstbetiteltes Album wird zu einem ernstzunehmenden Gesprächsthema im neuen Kalenderjahr werden. Der aus dem südöstlichen Stadtteil London-Deptford stammende Produzent hat schon mit seinen vorangegangenen Veröffentlichungen »CMYK« und »Klavierwerke« gehörig für Aufmerksamkeit gesorgt, seine Cover-Version von Feists »Limit to Your Love« ging samt Musikvideo in den sozialen Netzwerken durch die Decke bzw. alle Timelines. Nun wurde die Tracklist seines im Frühjahr erscheinenden Post-Dubstep- oder einfacher: Popstep-Albums bekannt, mit »Wilhelms Scream« kann man außerdem einen zweiten Song der Platte streamen.

    Das Artwork des Albums stammt wie das seiner »Klavierwerke«-EP und das Album-Cover der musikalisch ähnlich aufgestellten Dubstep-Band Darkstar von dem englischen Fotografen, Grafiker und Blogger Will Bankhead, der auch bereits mehrere Male im Rahmen von Spex Live als DJ gastierte. Einen weiteren Vorgeschmack auf seine voraussichtlich im nächsten Jahr auch in Deutschland anstehenden Live-Shows gab der Popmusik-Student der Goldsmiths University kürzlich im Rahmen eines Auftritts am Royal Northern College of Music: Die berührende, stark hallende und von Blakes zartem Gesang getragene Downtempo-Nummer »Wilhelms Scream« stellte er dort in Bandbesetzung vor. »James Blake« wird Anfang Feburar 2011 » auf Atlas Records veröffentlicht.

 


STREAM: James Blake – Wilhelms Scream


VIDEO: James Blake – Wilhelms Scream (Live at RNCM, 13.12.2010), via ByteFM


VIDEO: James Blake – Limit to Your Love

James Blake – James Blake:
01. Unluck
02. Wilhelms Scream
03. I Never Learnt To Share
04. Lindesfarne I
05. Lindesfarne II
06. Limit to Your Love
07. Give Me My Month
08. To Care (Like You)
09. Why Don’t You Call Me
10. I Mind
11. Measurements

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.