»Talk directly to the kids«

Beth Ditto Simian Mobile Disco Gossip Fuck HandsDen Songtext eines ihrer neuen Songs darf man gerne wörtlich nehmen: In »I Wrote the Book«, einem der in Zusammenarbeit mit Simian Mobile Disco entstandenen Solo-Songs singt Beth Ditto: »The world is full of good intentions / Paradise is full of lies / Tell you they love you but fail to mention / who they were with again last night / (…) I wrote the book on it«. Ein Song über gebrochene Herzen und zahlreiche Erfahrungen mit emotionalem Betrug. Es ist ein quasi selbstreflexiver Song, schließlich liegt die 1981 in Arkansas unter dem bürgerlichen Namen Mary Beth Patterson Searcy geborene Gossip-Sängerin und zwischenzeitliche Lagerfeld-Muse in den letzten Zügen ihrer Biografie »Coal to Diamonds«.

    Ob es sich dabei um ein lesenswertes Werk der nicht einmal 30-jährigen Ditto handelt, bleibt abzuwarten: Das im Verlag Spiegel & Grau, einer Random-House-Tochter, erscheinende Buch hat noch keinen Veröffentlichungstermin. Die gemeinsam mit der Autorin Michelle Tea geschriebenen Memoiren »Coal to Diamonds« sollen von Dittos Jugend in Arkansas, ihren Erfahrungen als Popkultur-Ikone und »lesbischer Diva« berichten. Der Titel deutet es bereits an: Eine Geschichte vom Aschenputtel zur Prinzessin, wobei es sich dabei natürlich auch um eine Referenz auf das gleichbetitelte Gossip-Stück handelt. Ditto erläutert:

»My life was supposed to be simple and non-negotiable: birth, church, work, marriage, kids, death. But along the way something happened. ›Coal to Diamonds‹ is my story – growing up feeling like you are on the margins of society and struggling to find your place. My memoir talks directly to disenfranchised, misunderstood kids everywhere.«

    Handfester und besser einschätzbar sind Dittos neueste musikalische Ambitionen: Gemeinsam mit James Ford und Jas Shaw (Simian Mobile Disco) hat Ditto vier neue Songs aufgenommen, die EP soll Anfang März auf dem britischen Label Deconstruction Records als 12"-Vinyl erscheinen, bei Beatport ist die Digitalversion bereits zu haben. Die beiden Stücke »I Wrote the Book« und »Open Heart Surgery« sind bereits im Netz gelandet und können vorab gestreamt werden. Es ist bereits die zweite Zusammenarbeit zwischen Simian Mobile Disco und Ditto, schon 2009 sang sie für die englischen Dance-Produzenten im Stück »Cruel Intentions«  (aus dem Album »Temporary Pleasure«). Daneben arbeitet Ditto derzeit mit Brace Paine und Hannah Blilie im Studio am fünften Studioalbum ihrer Band Gossip.

 


STREAM: Beth Ditto – I Wrote the Book
STREAM: Beth Ditto – Open Heart Surgery

Beth Ditto – Beth Ditto EP:
01. Goodnight Goodmorning
02. Do You Need Someone
03. I Wrote the Book
04. Open Heart Surgery

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here