Während ein leises Piepen im Ohr noch an den "Queens Of The Stone Age" -Auftritt vor 2 Tagen erinnert, machen jetzt schon Spekulationen die Runde, wer sich auf dem nächsten QOTSA-Album als Gastmusiker die Ehre geben wird.
Für die QOTSA ist das bekanntermaßen ja nichts ungewöhnliches. Ein Name steht derweil schon fest: PJ Harvey , welche sich als bekennender Fan auf mehreren England-Auftritten unter das Publikum gemischt hat. Auf einem der Konzerte ist Miss Harvey dann mit Josh Homme ins Gespräch gekommen…Resultat: Einladung ins Studio, um einem Song auf der geplanten "Desert Sessions"-Kompilation ihre Stimme beizusteuen! Weitere Gäste werden Mark Lanegan und Mitglieder von Ween und Soundgarden sein, das Ganze wird 2003 eingespielt. Bis dahin wird der CD-Player wohl weiterhin unter der "Songs For The Deaf"-Dauerrotation leiden müssen, man geht noch auf eins der 2 stattfindenden Konzerte , oder vielleicht doch auf beide ?! No one knows, ob es bei nur einem Track mit PJ Harvey bleiben wird…wir erinnern uns: Dave Grohl hatte auch nicht eingeplant die Drumparts des ganzen Albums abzuliefern.