Neue Ought-EP: Once More With Feeling

Ought aus Montreal gehören zu den Indierock-Entdeckungen des Jahres. Ihrem Debütalbum More Than Any Other Day lässt die Band nun eine EP namens Once More With Feeling folgen. Im November sind Ought außerdem auf Deutschlandtour.

»Nicht weniger als eine Ansage«, so stand es geschrieben über das Ought-Debüt in SPEX N° 353. Die Band verband darauf nöligen Clap-Your-Hands-Say-Yeah-Gesang mit vielzackigem Post-Punk, wie ihn auch die Talking Heads in ihrer aggressivsten Phase gespielt haben – und Frontmann Tim Beeler verhandelte so wichtige Fragen wie: Soll ich jetzt fettarme oder doch richtige Milch kaufen?

Ob er sich jemals entschieden hat, ist nicht überliefert, aber auch gar nicht so wichtig: Ought sind längst weitergezogen zu anderen Liedern und Fragen und veröffentlichen am kommenden Freitag die 4-Track-EP Once More With Feeling. »Andere Lieder« bedeutet in diesem Fall allerdings nicht zwingend »neue Lieder«: Für das Kleinformat hat die Band neue Versionen von drei Stücken eingespielt, die bereits auf ihrer 2012er EP New Calm enthalten waren, sowie ein tatsächlich neues Stück namens »Waiting«, das unten gestreamt werden kann. Ebenfalls bereit steht der Song »Pill«: Er ist Teil eines Labelsamplers von Oughts Plattenfirma Constellation und kann über den zweiten Soundcloud-Link ab der 10-Minuten-Marke gehört werden.

Und schließlich noch dies: Mitte November kommen Ought für drei Konzerte erstmals nach Deutschland. Die Band ist in den folgenden Städten zu sehen.

Ought live
11.11. Berlin – Privatclub
12.11. Hamburg – Uebel & Gefährlich
13.11. Köln – King Georg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.