Neue Courtney-Love-Single, »You Know My Name«

Courtney Love You Know My Name

You're fired! Courtney Love streamt eine neue Single, »You Know My Name«.

Reichlich überraschend stand Courtney Love neulich in (halb-)trauter Einigkeit mit Dave Grohl und Krist Novoselic auf der Bühne, als Nirvana in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wurden. Doch auch außerhalb bittersüßer institutioneller Riten und des gerechten Boheis um Kurt Cobains 20. Todestag sorgt die Musikerin für Gesprächsstoff.

Da wäre zum einen eine mögliche Hole-Reunion – inklusive Melissa Auf Der Maur (und eben Eric Erlandson sowie Patty Schemel) –, die Courtney Love erst in Aussicht stellte, dann aber doch wieder gegenüber The Telegraph vorerst zurücknehmen musste: »Alles ist sehr zerbrechlich, es könnte auch nichts passieren. Die Band regt sich jedenfalls sehr über mich auf«, klärte Love nun über ihre allzu vorschnelle Bilanz erster Treffen und Sessions auf.

Statt einer neuen Hole-Single legt sie deshalb mit »You Know My Name / Wedding Day« am 4. Mai eine eigene, neue Single vor. Die A-Seite gibt es jetzt im Stream (siehe unten) – eine Abrechnung in alle Richtungen, ohne direkte Ansprachen.

Abschließend aber doch nochmals Love zu Nirvana: Man darf sich wohl auf ein Musical gefasst machen, auch wenn sie im oben zitierten Interview direkt einschränkt: »Es ist eher ein Theaterstück, konzipiert von einem brillianten Team. Es erklimmt eine neue Dimension. Alles andere wäre Vegas-Müll, und das würde ich niemals erlauben. There will be no jazz hands on ›Smells Like Teen Spirit‹!«

Wird das reichen?