Premiere: Nervous Nellie und Paloma Faith »You’re So Sad«

Foto: Eric White

Das skandinavische Quartett Nervous Nellie veröffentlicht am 5. November den letzten Teil seiner EP-Trilogie Where The Nightmare Gets In. Den in Kollaboration mit der englischen Sängerin Paloma Faith entstandenen Song »You’re So Sad« gibt es für SPEX-Leser schon vor dem offiziellen Release.

Rock, Pop oder so: Was vor einer Dekade als eines von unzähligen Band-Projekten in Stockholm begann, hat sich über Tourneen mit Shout Out Louds oder Johnossi selbst längst einen Stammplatz auf den Arena-Bühnen erspielt. Im Dezember erscheint das mittlerweile vierte Studioalbum von Nervous Nellie, das vorab happenweise in EP-Form veröffentlicht wurde. Nach »Theta: Chapter One« und »Delta: Chapter Two« folgt am kommenden Mittwoch mit »Alpha: Chapter Three« das letzte Kapitel der »Where The Nightmare Gets In«-Trilogie, an der das skandinavische Quartett nicht weniger als drei Jahre gearbeitet hat.

Last but not least enthält die EP mit »You’re So Sad« einen Track, der die Vorfreude auf das komplette Album noch einmal steigert. Für den Song holten sich Nervous Nellie weibliche Verstärkung und baten die britische Sängerin Paloma Faith ans Mikro. SPEX präsentiert den Song exlusiv vor dem offiziellen Release.

 Cover Nervous Nellie

Tracklist Where The Nightmare Gets In – Alpha: Chapter Three

01. Beacons
02. Dead Dirt
03. You’re So Sad

Tracklist Where The Nightmare Gets In

01. Beacons
02. Eaten By Bears
03. Gloves
04. Skeletons
05. You’re So Sad
06. Cat Like Figure
07. Shoulder
08. The Violence
09. Dead Dirt
10. No Sound

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.