Neon-Klassik – Elektrifizierte Musik

NeonKlassikEin Eintrag aus der Rubrik »Veröffentlichungen unserer Autoren«: In Spex schreibt Joachim Ody regelmäßig über »selten gehörte Musik«. Die Musiken Ben Baruchs, Conrad Schnitzlers, Giacinto Scelsis, David Garlands, Asmus Tietchens oder Luc Ferraris werden bei den Betrachtungen über elektronische, experimentelle und klassische Musik angerissen. Heute abend wirkt er in Köln als Mitveranstalter von »Sounds im Auge – Neon-Klassik«.
Roland Schappert, Barbara Schachtner, Daniel N. Seel und Joker Nies bringen dabei analoges und digitales zusammen: Klavierkompositionen treffen auf Midi-Sequenzen, Gesang auf klassisches Arrangement. Medienkunst, Experiment, Improvisation – ausgedrückt mit Musik.


Sounds im Auge – Neon-Klassik
:
17.12.2007 (20 Uhr) Köln – Altes Pfandhaus (Kartäuser Wall 20, 50678 Köln)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.