Nachdem wir uns in Sachen Pete Doherty vornehm zurückgehalten haben, da der Ex-Libertine in letzter Zeit nur noch mit Gossip-Schlagzeilen von sich reden machte, gibt es tatsächlich mal wieder Erwähnenswertes. Die sex and drugs Komponenten scheinen ausgereizt, man konzentriert sich wieder auf den roc …
Nachdem wir uns in Sachen Pete Doherty vornehm zurückgehalten haben, da der Ex-Libertine in letzter Zeit nur noch mit Gossip-Schlagzeilen von sich reden machte, gibt es tatsächlich mal wieder Erwähnenswertes. Die sex and drugs Komponenten scheinen ausgereizt, man konzentriert sich wieder auf den rock´n´roll.
Pete´s Alternative zu den Libertines heißt ja schon seit längerer Zeit Babyshambles, und nachdem sein Zweitprojekt mit der Single "Killamangiro" in England Charterfolge verbuchen konnte, wird nun ein ganzes Album aufgenommen. Zusammen mit Mick Jones, der auch die beiden Libertines Alben produzierte. Pete und der Rest der Band befinden sich zur Zeit im Twin Peaks Studio in Wales, wobei der vorbestrafte Doherty erst eine richterliche Erlaubnis einholen musste, um London verlassen zu dürfen.