Nach Muster: Raster-Compilation „Sichten 1“ im Vorabstream

Frank Bretschneider; Foto: Dieter Wuschansky

Ansichten und das Sichten neuen Materials treffen in Sichten 1 aufeinander. Ziemlich viel sichten in einem Satz, sagen Sie? Noch mehr sichten in einem Album, sagen wir. Auf der neuen Compilation des Labels Raster sichtet Frank Bretschneider seine momentanen Favoriten. Das Ergebnis: Eklektisch, zugänglich, abstrakt. Jetzt im SPEXklusiven Vorabstream.

Wenn Sie einen Künstler fragen, kommen viele Künstler_innen raus. So auch, wenn der Co-Gründer eines Labels eine Compilation zusammenstellen möchte. In diesem Fall fand Raster bei Frank Bretschneider, der Anfang des Jahres noch sein eigenes Album Lunik veröffentlichte, den gewünschten kreativen in-put. Der wiederum lieferte gehörig kreativen out-put. Sechs Künstler_innen sind auf der Compilation gelandet, die den passenden Namen Sichten 1 trägt, als Pilot einer mehrteilig angelegten Serie kompilativer Alben.

Auf dem Album treffen atmosphärisch oszillierende Tracks wie Transmutatsia von Zavoloka auf Naturalistisches in Framework 12 von Mads E. Nielsen und kinetische buggy Sounds von Pierce Warnecke in Bogusstratagem aufeinander – Sichten und Perspektiven auf das breite Spektrum elektronischer Pionierarbeit.

Cover: Sichten 1

Benjamin Brunn, Mimicof und Retina.it komplettieren das Line-Up. Nicht nur stilistisch gesellt sich auf der Platte also Heterogenes zueinander, auch die Herkunft der Künstler_innen transzendiert Welten. Japan, Dänemark, Italien, die USA, Deutschland und die Ukraine markieren die Eckpfeiler des transnationalen Labels Raster.

Möchten Sie ganz vorne mit dabei sein? So nah waren Sie der Avantgarde noch nie, das versprechen wir. Seien Sie eine_r der ersten, die Sichten 1 von Raster in voller Länge hören.

„Sichten 1“ erscheint am 21. September bei Raster. Bei SPEX können Sie das gesamte Album schon heute im Vorabstream hören.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.