Musik von morgen: Ziúr »Taiga EP« – exklusiv im Vorabstream

Foto: Claudia Kent

Nach ihrer Tour mit Peaches veröffentlicht die Berlinerin am Freitag eine neue EP. SPEX streamt sie vorab in voller Länge.

Ziúr, bürgerlicher Name und genaue Herkunft unbekannt, hält sich bedeckt mit Informationen zu ihrer Person. Das ist Teil des künstlerischen Programms der in Berlin lebenden Musikerin: Binäre Zuschreibungen und Nationen sind Kategorien, die Ziúr ablehnt, auf Flaggen reagiert sie allergisch.

Umso mehr Aufsehen erregt sie mit ihrer Musik, einem Sturm aus scharfkantigen Sample-Splittern, der selbst Nerven wie Stahlseile in kürzester Zeit durchfräst. Eine heilsame Erfahrung von Auflehnung und Empowerment.

2015 erschien Ziúrs erstes Mixtape, kurz danach klopfte Peaches für einen Remix ihres Songs »How You Like My Cut« an und holte Ziúr ins Vorprogramm ihrer Rub-Tour. Am 1. Juli veröffentlicht das Label Infinite Machine nun die Taiga-EP mit vier Tracks, einer davon mit Rin am Mikrofon, sowie zwei Remixen von Air Max ’97 und Born In Flamez.

Hören? Hier. Jetzt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here