Musik von morgen: Swaying Wires – Album-Vorabstream »I Left A House Burning«

Schönes Einlullen: Freunde des verträumten Folkpop sollten ihre Ohren spitzen, denn aus dem Südwesten Finnlands setzen Swaying Wires über. Knapp zwei Jahre nach dem Debütalbum Some Blue Sky wird am 15. Januar der Nachfolger I Left A House Burning erscheinen – SPEX streamt das Album exklusiv vorab.

Im Zentrum von I Left A House Burning formiert sich der glasklare Gesang von Sängerin und Gitarristin Tina Kärkinen. Sie hat eine dieser speziellen, vereinnahmenden Stimmen, die selten geworden sind. Auch, weil sie mit einem breiten gesanglichen Spektrum punkten. In tieferen Lagen klingt sie etwas angeraut, während sie in den hohen Tönen elfenhaft und zerbrechlich anmutet. Ergänzt wird die überaus entschleunigende Musik von melodischen Akustik-(Folk) und E-Gitarren (Dreampop).

I Left A House Burning ist ein Album mit besänftigender Anmut, der ein gesunder Hang zur  Melancholie innewohnt. Ein Hit lässt sich nicht ausmachen, dennoch reift die Platte mit jeder Umdrehung und stößt neue, klangliche Türen auf – ohne Zeit wird das nichts, Swaying Wires kreieren Musik zum Verweilen.

I Left A House Burning erscheint am 15. Januar auf Battle Worldwide Recordings. SPEX.de streamt das Album in voller Länge vor dem offiziellen Release.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.