Musik von morgen: Neue ZA!-Single „Ochate“ in der Videopremiere

Legt die Gitarren beiseite und kommt spielen! Das spanische Duo ZA! entführt mit der neuen Single „Ochate“ in den rhythmischen Dunst japanischer Spielhallen – SPEX hat die exklusive Videopremiere.

Bildschirm in der Mitte, und doch kein Teletubby. Gefüllt mit silbernen Kugeln, die von Sprungfeder zu Sprungfeder schnellen, und doch kein Flipper. Pachinko, der japanische Trend, der Spielautomat und Pay-TV in einer kuriosen Konstruktion vereint, ist Namensgeber für das am 25. Mai erscheinende Album Pachinko Plex des spanischen Duos ZA!. Und offenbar auch Inspiration.

Statt Gitarre und Amp geben auf dem Album Polyrhythmik und die Eigendynamik elektronischer Bausteine den Ton an. Wie aneinander abprallende Wände und Linien liegt dabei die Assoziation einer von Soundsmog kontaminierten Spielhalle nicht fern, in der Gewinn und Tragik so nah beieinander liegen, wie sonst nirgendwo.

Das begleitende Video ihrer Single Ochate wurde vom Berliner Künstler Lasal konzipiert, der auch schon an der großflächigen Soundvisualisierung des Eröffnungskonzertes der Elbphilharmonie mitwirkte. Durch die Visualisierung von im Song genutzten Midi Drums und Soundfrequenzen verzerrt und entstellt sich das Video praktisch selbst und offenbart die optische Interpretation des rhythmischen Kraftaktes, den ZA! in Ochatebewältigen.

Als Vorbote des neuen Albums Pachinko Plex gibt es hier die SPEXklusive Videopremiere zu Ochate.

ZA! live 2018 (weitere Termine folgen):
18.-21.05. Moers – Moers Festival

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here