Musik im Ring: Red Bull Music Culture Clash in Berlin

Musikalisches Sparring mitten in Berlin. Auf dem Red Bull Music Culture Clash treten vier Gruppen gegeneinander an, von denen nur eine gewinnen kann. Das Gute daran? Die anderen dürfen trotzdem oder gerade deswegen alles geben. Unveröffentlichte Musik, Freestyle und hochkarätige Gäste – am 4. Oktober können Sie live dabei sein.

Wer schon alles so auf dem Red Bull Music Culture Clash angetreten ist? Stormzy, Skepta und Rae Sremmurd zum Beispiel. In Berlin treffen Jugglerz, die Detty Ford Boys, Die Achse und Revolution No. 5 aufeinander. Sagt Ihnen alles nichts? Gleich schon, denn hinter diesen Namen versteckt sich allerlei Namhaftes aus der deutschsprachigen Rapszene.

Die Jugglerz setzen sich aus Shotta Paul, DJ Meska, Jopez, Sir Jai, Smo und Cutlass zusammen, die Betty Ford Boys aus Suff Daddy, Brenk Sinatra und Dexter und Die Ache aus Bazzazian und Farhot. Die Revolution No. 5 wird vom Wiener Duo Klitclique ($chwanger & G-udit), Cakes da Killa und den Berlinern von Hoe__mies angeführt. Alle Gruppen dürfen und müssen Gäste auf die Bühne mitbringen. Bestätigt sind unter anderem Mayer Hawthorne, Peaches und Miami Yacine.

Wer musikalischen Schlagabtausch mit Abwechslung im Genre erleben will, Bock auf lyrische Höchstleistungen hat und vielleicht sogar einen Favoriten mitbringt, kann sich ab sofort Tickets für das Event besorgen.

Bevor der Ring für vier Runden von den teilnehmenden Crews besetzt wird, heizt Just Blaze die Stimmung mit einem DJ-Set ein.

Red Bull Music Culture Clash
04.10. Berlin – UFO im Velodrom

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.