Basierend auf "Demon Days", dem aktuellen Album der Gorillaz sollte es einen abendfüllenden Film geben. So war es zumindest bislang geplant und die Verhandlungen mit Steven Spielbergs "Dreamworks"-Studio waren auch schon recht weit fortgeschritten. Doch jetzt brachen Damon Albarn …
Basierend auf "Demon Days", dem aktuellen Album der Gorillaz sollte es einen abendfüllenden Film geben. So war es zumindest bislang geplant und die Verhandlungen mit Steven Spielbergs "Dreamworks"-Studio waren auch schon recht weit fortgeschritten. Doch jetzt brachen Damon Albarn und Jamie Hewlett die Verhandlungen ab.

Albarns Begründung: "We had to terminate our involvement with them due to artistic differences. We were working with them and it just didn’t work out for us."

Abgeschrieben sind die Pläne trotzdem sicherlich nicht.