Morrissey

Morrissey hat tatsächlich doch noch ein Label für sein neues Album gefunden. Der Neu-Kollege von Banks, Death Grips und Beady Eye geht bereits diesen Monat ins Studio.

Statt Crowdfunding-Aktion jetzt also doch eine klassische Lösung. Harvest Records, ein Sublabel von Universal, hat den zuletzt etwas irrlichternden Künstler schließlich unter Vertrag genommen. In Frankreich will Morrissey gemeinsam mit Joe Chiccarelli, der u.a. The Strokes, White Stripes oder Beck produzierte, sowie seiner Tourband die Aufnahmen beginnen. Auch eine Tour soll noch in diesem Jahr folgen. Möge er gesund bleiben.