Was passiert, wenn sich elektronische Musik den großen Komponisten einer vergangenen Zeit annimmt, kann jeder Interessierte in der Bar der Kunsthalle Düsseldorf, dem „Salon des Amateurs“, herausfinden. Bis zum 8. September zeigen Künstler wie Gonzales, Adam Butler und Volker Bertelmann aka Hauschka, …
Was passiert, wenn sich elektronische Musik den großen Komponisten einer vergangenen Zeit annimmt, kann jeder Interessierte in der Bar der Kunsthalle Düsseldorf, dem „Salon des Amateurs“, herausfinden. Bis zum 8. September zeigen Künstler wie Gonzales, Adam Butler und Volker Bertelmann aka Hauschka, dass Grenzen zwischen U- und E-Musik nicht von Bedeutung sind. Bearbeitet werden u.a. die Werke von Satie, Debussy, John Cage und Pierre Henry. Das vollständige Programm gibt es hier:

Mitwoch 31.08./ Beginn 21:30 Swod, Thilo Schölpen
Sonntag 04.09. /Beginn 22.00 Sylvain Chauveau
Mittwoch 07.09 / Beginn 21:30 Max Richter, Hauschka
Donnerstag 08.09. / Beginn 21:30 Adam Butler, Gonzales