Missy Elliott remixt DiploSkrillexKiesza-Track »Take Ü There«

Wenn lange nichts kommt, kommt’s meistens umso dicker. Und Tatsache: mehr Knüppel auf’n Kopp geht nicht. Missy Elliott, die sich zuletzt mittels eines Superbowl-Medleys ihrer Kracher »Get Ur Freak On«, »Work It«, and »Lose Control« mit Kate Perry rehabilitierte, hat nun am Track »Take Ü There« von Skrillex und Diplo (=Jack Ü) herumgesägt.

Für die ursprüngliche Version hatte sich das EDM-Doppel mit Cover-Spezi Kiesza zusammengeschmissen, der unter anderem ihre Bearbeitung von Haddaways »What Is Love« zu schnellem Internet-Ruhm verhalf. Producer und Twitter-Raufbold Diplo hatte sich kürzlich auch als Langfinger versucht und ohne Einverständnis ein GIF der Künstlerin Rebecca Mock für den Teaser-Trailer zur Elliott-Kollab verwendet. Mock hatte ihm daraufhin einen 140-Zeichen-Wink mit dem Zaunpfahl gegeben, den Diplo mit einem mittlerweile gelöschten, frauenfeindlichen Tweed konterte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.