Minilogue

Minilogue Animals TonträgerBisher galten Marcus Henriksson und Sebastian Mullaert aus Malmö in Schweden als Produzenten solider Qualitäts-Clubmusik. Als Son Kite traten sie seit den späten Neunzigern weltweit auf Trance-Parties auf, als Minilogue veröffentlichten sie seit 2000 diverse Maxis auf renommierten Labels wie Traum, Crosstown Rebels oder Cocoon Recordings. Ihr in der Musik zurückgelegter Weg lässt sich als ständiger Verfeinerungsprozess beschreiben: In der Vermeidung abgegriffener Klänge gehen sie sehr entschieden vor, entwickeln ein großes Differenzierungsvermögen. Wo bei anderen die Soundbänke überschaubar sind, fächern sich Minilogues Texturen und Klangfarben stark auf. So gelingt es ihnen, komplexe Gefühle zu benennen und neuartige Atmosphären zu erfinden.

    Mit ihrem Debütalbum treten sie aus der unüberschaubaren Zone des DJ-Futters heraus, und verdichten ihren Ansatz ein weiteres Mal. Der erste Teil der Doppel-CD kreist um einen pop-infizierten Minimal-Techno-Sound, der andere setzt sich mit Ambient auseinander. Ambient mag als etwas abgegessenes Genre gelten: Minilogue entwickeln eine spannende Perspektive auf diese Musikrichtung, bei der es um die meditative Erkundung einzelner, losgelöster Klänge geht. Nie betreiben Minilogue abstrakte Klangforschung, nie lassen sie sich von der Schönheit der Sounds gefangenen nehmen. Minilogues Basis-Stimmung ist eine positive Neutralität: deshalb können sich die einzelnen Klänge so ideal entfalten, ohne auf eine unmittelbar greifbare oder benennbare Wirkung abzuzielen.

    Ähnlich funktioniert die CD mit den Clubtracks: sie ist so gut hörbar, weil kein künstlerisches Programm zu benennen ist, die Stücke wollen zum Beispiel weder besonders modern noch besonders elegant klingen. Nach einem Jahrzehnt minimaler Clubmusik gelingt den beiden Schweden, eine neue Form der Reduktion zu entwickeln: Ihre Musik hat etwas buddhistisches, jede Form von Eitelkeit und Bemühtheit ist ihr fremd. Trotzdem geht in den Tracks die Spannung und Ambivalenz nicht verloren: Fantastische Tierfiguren bestimmen die Vorstellungswelt, aus der Minilogue von Beginn an entwickelt ist. Diese Mischung aus Vertrautheit und Künstlichkeit, aus Nettigkeit und Fremdheit charakterisiert »Animals«.

LABEL: Cocoon Recordings

VERTRIEB: Intergroove

VÖ: 25.04.2008

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.