Metric

Das Album »Grow Up And Blow Away« gibt einen späten Einblick in die frühe Schaffensphase der kanadischen Band Metric, denn diese Aufnahmen stammen aus den Jahren 1999 bis 2001. Bürokratische Hürden, die durch den Verkauf ihres damaligen Labels Restless Records entstanden, verhinderten eine reguläre Veröffentlichung. Da aber die Platte, die ursprünglich als Debüt geplant war, seinerzeit in geringen Stückzahlen auf Metric-Konzerten verkauft wurde, fand sie ihren Weg ins Netz, wo sie von der Fan-Community begeistert aufgenommen wurde und alsbald zum Klassiker avancierte.

    Sängerin und Frontfrau Emily Haines, die Metric mit dem Gitarristen Jimmy Shaw damals noch als Duo betrieb, glänzt darauf bereits mit aufwühlenden Vocal-Perfomances, die sie viele Jahre später mit ihrem Solowerk »Knives Don’t Have Your Back« (2007) perfektionieren sollte. Die Songs auf »Grow Up…« leben geradezu vom emotionalen Moment, das Haines mit ihren Texten und Melodien auszulösen versteht. Ihre Themen drehen sich zumeist um den Loop des Verliebens, Verlassenwerdens, Kräfteschöpfens und der Regeneration, kurz: um das ewige Kreuz mit dem Herz.

    Mit Gitarren und Keyboards, Piano und warmen, präsenten Bässen, die jeden Song im Magen spürbar machen, erfahren diese Geschichten eine gefühlvolle musikalische Umsetzung. Flirrende Syntheziser verleihen dem Sound zwar eher Disco- als Indierock-Appeal, nehmen ihm jedoch zu keiner Zeit sein bezeichnendes kanadisches Pop-Trademark. Mit Songs wie »On The Sly«, »Rock Me Now« oder »Soft Rock Star« balancieren Metric gekonnt auf dem schmalen Grat zwischen kantenloser Cheesyness und ehrlich gemeinter Schmeichlerei. Ein intimes, selbstbewusstes und vor allem schönes Album, das lieber treffsicher als subtil sein will und – mit Blick auf die Zeit seiner Entstehung – durchaus als innovativ gelten darf.

LABEL: Grönland Records

VERTRIEB: Cargo Records

VÖ: 16.11.2007

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .