Kino im Musikvideoformat

memory-tapes-trance-sisters

*

  Nachdem unsere Berichterstattung zu Durch die Nacht mit Lena & Casper kontrovers diskutiert wurde, kehren wir direkt zu einem der Drehorte zurück: Die Cloud Cities im Hamburger Bahnhof tauchen auch als steriler futuristischer Raum im neuen Video Trance Sisters des US-Amerikaners Dayve Hawk alias Memory Tapes auf. Die Videoregisseurin Vera Todorova drehte dafür an weiteren Berliner Spielorten wie dem HKW oder ICC ihre fast vierminütige Schwarz-Weiß-Hommage an das Spielfilmdebüt von Star Wars-Macher George Lucas, THX 1138, das wiederum im Setting an Aldous Huxleys Roman Brave New World angelegt war. Weniger gelungen ist im Gegenzug das Cover von Michael Sembellos Maniac, für das sich der Gomma-Act Moullinex und Peaches zusammengetan haben. Letztere singt sich an die Vortür zum Bierzelt, im Video wartet eine faden Peepshow; bei weitem nicht so erotisch wie Jennifer Beals und ihre Doubles.

*


VIDEO: Memory Tapes Trance Sisters


VIDEO: Moullinex & Peaches Maniac

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .