Meets Buster Keaton

Gute 82 Jahre nach dem Buster Keatons erster (Stumm-)Film "Three Ages" das Licht der Welt erblickt hat, erscheint kommenden April eine DVD, die nicht nur das 50-minütige Original von 1923 enthält, sondern diesen auch mit einer neuen Audiospur präsentiert. Dabei wurde der Film, in dem es um …
Gute 82 Jahre nach dem Buster Keatons erster (Stumm-)Film "Three Ages" das Licht der Welt erblickt hat, erscheint kommenden April eine DVD, die nicht nur das 50-minütige Original von 1923 enthält, sondern diesen auch mit einer neuen Audiospur präsentiert. Dabei wurde der Film, in dem es um drei Epochen – The Stone Age, The Roman Age, The Present Age – der Menschheitsgeschichte dreht, nicht etwa nachträglich synchronisiert, sondern posthum mit einem Original Soundtrack versehen. Als Komponist wurde dafür von dem u.a. auf Restauration und Rerelease von Stummfilmen spezialisierten französischen Label Mk2Music niemand geringeres als Techno-Turntablist und Produzenten-Legende Jeff Mills, auch bekannt als die Hand Gottes, betraut. Für Mills, der bereits die Neuauflage von Fritz Langs "Metropolis" (im Original ebenfalls von 1923) und Claire Denis "Vendredi Soir" (2003) vertont hatte, ging nach eigenen Aussagen mit dem Auftrag ein lang gehegter Traum in Erfüllung, den zu erfüllen für einen seriösen Technomenschen wohl gar nicht so einfach war: "The >Three Ages< was quite a challenge as it is the first time I had to create music for a comedy", zitiert ihn das Begleitschreiben des Labels. Nebenbei hat der umtriebige Meister der multimedialen Anwendungen rund ums DJ-Pult noch einen 25 Min.-langen Video-Remix mittels pitch-und loopbarem DVD-Player angefertigt, den es als Bonus auf der Kauf-DVD zu erleben gibt.
Ausreichend Futter jedenfalls, um einmal mehr zu fragen: Wer war besser? Buster Keaton oder Charlie Chaplin? Dessen Backkatalog ist nämlich beim gleichen Label erschienen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.