Maximum Black Festival – Drei Städte, kuratiert von Final Fantasy

Maximum BlackMaximum Black. Owen Pallett aka Final Fantasy ist Fan von Bohren & Der Club Of Gore. Mit dem Titel des von Pallett kuratierten Festivals zollt er der maximallangsamen Band aus Mühlheim an der Ruhr Tribut; die nannten einen ihrer Songs so. Wäre natürlich schön, wenn die Slow Mo Grinder auch auf dem Maximum Black spielen würden. Doch auch so lässt sich das Line Up sehen: Am 28.02. in Wien, einen Tag später in London und am 02.03. in Berlin spielen neben Final Fantasy die befreundeten Deerhoof, Dirty Projectors, Six Organs Of Admittance, Frog Eyes und Max Tundra. Die ganze halb-smarty, halb-arty neoweirde Indie-Schule. Die Seite sieht super aus!
Das Festival ersetzt ja auch einen Gerichtstermin: Es wird von den Wiener Stadtwerken in Finanzierung und Logistik unterstützt. Die von ihnen beauftragte Werbeagentur hatte einen Final Fantasy-Song für eine Marketingkampagne etwas zu halblegal benutzt. Unser Autor Friedemann Karig erläutert den Fall in der kommenden Spex #313 im zweiten Teil der Serie »Hier beginnt die Markenwelt«. Im ergänzenden Interview von Michael Lutz erklärt Owen Pallett zum Thema:

»Für mich fühlt es sich so an, als ob ich mit den Menschen, die Songs meiner Band hören, einen Vertrag eingehe, als ob zwischen ihnen und mir eine Beziehung entsteht. Ob sie meine Musik gekauft oder ob sie diese illegal heruntergeladen haben, spielt dabei keine Rolle. Sie besitzen diese Songs, die ich geschrieben habe. Sie gehören ihnen. Wenn ich diese Songs nun an eine Marke verkaufe, würde ich das, was den Song ausmacht, grundlegend verändern.«

Maximum Black Festival
mit Final Fantasy, Deerhoof, Dirty Projectors, Six Organs Of Admittance, Frog Eyes, Max Tundra
28.02. A-Wien – Arena
29.02. GB-London – The Forum
02.03. Berlin – Postbahnhof

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .