INTERVIEW – Nach der Wende spielte die Ost-Berliner Musikerin Masha Qrella in Instrumentalbands. Sie musste im neuen System erst ihre Stimme finden. Ein Gespräch über ostdeutsche Übersetzungsarbeit und westdeutsche Ignoranz. 
This post is only available to members.