Mary Anne Hobbs – Compilation

Mary Anne HobbsMary Anne Hobbs hat bei BBC Radio1 zumindest teilweise die Riesenlücke füllen können, die durch den Tod John Peels entstanden war. Die nach ihr benannte Sendung hat vornehmlich in der englischsprachigen Welt, aufgrund des formidablen Online-Angebots der BBC allerdings und überhaupt und überall dazu beigetragen, dass Dubstep in diesen Tagen einen enormen Zulauf an Publikum wie auch an aktiven Kräften erfährt. Die Moderatorin wird außerdem als DJ für die großen Dubstep-Partys gebucht. Für Planet Mu hat sie vor zwei Jahren bereits die Dubstep-Compilation »Warrior Dubs« zusammen gestellt. Nun ist es wieder soweit.
»Evangeline« erscheint am 16. Juni und erscheint als 4-fach-LP und 1-fach-CD abermals auf Planet Mu. Die 16 exklusiven Tracks von Shackleton, Darqwan, Flying Lotus oder Claro Intelecto überraschen insgesamt durch ihren eher introspektiven Character, wo doch die ehemalige Rockshow-Moderatorin und Motorrad-Begeisterte Hobbs in ihrer Sendung jede Mitwochnacht von 2 bis 4h doch auch gerne mal die krasseren Industrial- und Grime-Tracks zündet. Momente des Blast fehlen auch gar nicht, bloß: »Evangeline« bietet eher an, Dubstep als Feld der Soundforschung überhaupt zu begreifen, und nicht nur der Erkundungen in Bass. Betörend: mal wieder Ben Frost.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.