Dass Man or Astro-Man? jemals wieder zur Erde zurückkehren würden, war nicht abzusehen. Ab morgen sind sie aber sogar mit einem neuen Album  auf Tour – präsentiert von SPEX.

Als B-Movie Surf-Punk wurde ihr Sound treffend beschrieben, sie selbst nennen es »Science Friction« . Mit Slogans wie »Bringing You Yesterday’s Technology Tomorrow« spielte die in Alabama gegründete Punkband schon früh nur allzu gern mit dem eigenen Retrofuturismus. In den 90ern veröffentlichten sie in beinahe jedem Jahr ein Album mit so klangvollen Titeln wie Project Infinity oder EEVIAC Operational Index and Reference Guide, Including Other Modern Computational Devices. Nachdem das folgende Jahrzehnt von langen Pausen durchzogen wurde und nur wenige Auftritte absolviert wurden, hat die Band nun in diesem Jahr das mit Steve Albini und Daniel Farris (Denial Labs) aufgenommene Defcon 5…4…3…2…1 veröffentlicht.

In Deutschland und Österreich werden sie es ab morgen live vorstellen. Es darf ein galaktisches Spektakel in passender Uniform und rund um das Instrumentarium der Zukunft erwartet werden: Gitarre, Schlagzeug, Bass.

SPEX präsentiert Man Or Astro-Man? live
10.10. Berlin – Lido
15.10. Stuttgart – Club Schocken
Außerdem:
16.10. Steyr – Röda