Machos zeigen nerven

Spaniens Männer werden sich vermutlich in Zukunft vor dem Kinobesuch genauer informieren, welche Filme sie sich da anschauen.
Die Verfilmung des Elfriede Jelinek-Romans "Die Klavierspielerin" scheint den spanischen Machos nicht allzu gut zu bekommen. In zahlreichen Vorführungen sind bereits mehrere Besucher, vor allem Männer bei besonders expliziten Szenen in Ohnmacht gefallen. Die Darstellung der Selbstverstümmelung von Hauptdarstellerin Isabelle Huppert und ähnlich harte Bilder in der Regiearbeit Michael Hanekes lösen laut Psychologen angeblich vor allem bei den männlichen Zuschauern unbewusst Kastrationsängste aus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.