LOVE vor gericht

Seattle im US-Bundesstaat Washington gezogen um durchzusetzen, Love aus einem 1997 geschlossenen Vertrag über die gemeinsame Weiterführung der Nirvana-Geschäfte auszuschließen. Im Mai war die Hole-Frontfrau vor Gericht gezogen, um sämtliche Rechte an der Band ihres verstorbenen Mannes einzuklagen. Außerdem legte sie gegen die geplante Herausgabe einer Sammel-CD mit Nirvanas größten Hits Einspruch ein. Im Herbst, rechtzeitig zum zehnten Jahrestag der Veröffentlichung von "Nevermind", sollte die Platte auf den Markt kommen. Novoselic und Grohl werfen Courtney Love in einem öffentlichen Brief "blindes Eigeninteresse" vor.

Krist Novoselic und Dave Grohl aka die beiden noch lebenden Nirvanas haben Kurt Cobains Witwe Courtney Love verklagt.
Die beiden sind vor das Superior Court in Seattle im US-Bundesstaat Washington gezogen um durchzusetzen, Love aus einem 1997 geschlossenen Vertrag über die gemeinsame Weiterführung der Nirvana-Geschäfte auszuschließen. Im Mai war die Hole-Frontfrau vor Gericht gezogen, um sämtliche Rechte an der Band ihres verstorbenen Mannes einzuklagen. Außerdem legte sie gegen die geplante Herausgabe einer Sammel-CD mit Nirvanas größten Hits Einspruch ein. Im Herbst, rechtzeitig zum zehnten Jahrestag der Veröffentlichung von "Nevermind", sollte die Platte auf den Markt kommen. Novoselic und Grohl werfen Courtney Love in einem öffentlichen Brief "blindes Eigeninteresse" vor.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.