Logo!

u sehen sein.

Von Abspielproblemen wie bei kopiergeschützten CDs muss man glücklicherweise bei den Videoscheiben nicht ausgehen. Bisher ist bereits der Großteil an DVDs über das CSS-Verfahren, welches ursprünglich zur Abspielkontrolle entwickelt wurde, kopiergeschützt. Daher heißt es in der Erklärung der MPAA auch: "Das Icon soll die Sensibilität der Konsumenten erhöhen und ist keinesfalls ein Indikator dafür, dass sich bei den existierenden Kopierschutztechnologien etwas geändert hat bzw. dass die Abspielmöglichkeit beeinträchtigt sein könnte."
Solange die Kopierschutzeigenschaften nicht wie bei einigen CDs den Großteil der Rückseite ausmachen, wird man damit wohl ganz gut leben können.

Neues Kopierschutzlogo gefällig? Selbstverständlich! Das oben dargestellte Logo wurde jetzt von der Motion Picture Association of America (MPAA) vorgestellt und wird zukünftig auf DVDs zu sehen sein.nnVon Abspielproblemen wie bei kopiergeschützten CDs muss man glücklicherweise bei den Videoscheiben nicht ausgehen. Bisher ist bereits der Großteil an DVDs über das CSS-Verfahren, welches ursprünglich zur Abspielkontrolle entwickelt wurde, kopiergeschützt. Daher heißt es in der Erklärung der MPAA auch: "Das Icon soll die Sensibilität der Konsumenten erhöhen und ist keinesfalls ein Indikator dafür, dass sich bei den existierenden Kopierschutztechnologien etwas geändert hat bzw. dass die Abspielmöglichkeit beeinträchtigt sein könnte."nSolange die Kopierschutzeigenschaften nicht wie bei einigen CDs den Großteil der Rückseite ausmachen, wird man damit wohl ganz gut leben können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.