Ein Fest für Albumfreunde: Lieblingsplatte in Düsseldorf

Auf dem Lieblingsplatte Festival in Düsseldorf spielen Künstler ihr wichtigstes Album live. Es gibt Auftritte unter anderem von Andreas Dorau, Family 5 und Blumfeld.

Ähnlich dem seit gut zehn Jahren erwarteten Aufstieg von Berlin-Wedding zum neuen Szenebezirk wird seit einer gefühlten Ewigkeit bei jeder Gelegenheit das Ende des Albums prophezeit. Klar, die Idee, sich freiwillig auf einen Rahmen von 45 bis 60 Minuten zu beschränken, passt nicht so richtig in Zeiten von Streamingseiten, 64-Gigabyte-USB-Sticks und generative music. Doch Pech gehabt: Der Wedding bleibt weiter, was er ist – und auch das totgesagte Format lebt glücklich und zufrieden. Nicht nur in Jahresbestenlisten und Umsatzprognosen, sondern vor allem zwischen dem 09. und dem 16. Dezember in Düsseldorf. Dort findet nämlich zum zweiten Mal das Lieblingsplatte Festival im Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation, kurz Zakk, statt.

Das Konzept: Eine knappe Woche lang spielen Musikerinnen und Musiker ihre einflussreichsten Alben live. Und was für welche: Letztes Jahr gaben sich zum Beispiel Die Goldenen Zitronen mit Lenin die Ehre, Torch spielte Mal wieder Blauer Samt und auch Michael Rother, die Fehlfarben, The Notwist, ASD und Mutter waren dabei.

Auch dieses Jahr gibt es die Möglichkeit, ein paar Klassiker live zu erleben: Mouse On Mars spielen das IDM-Meisterwerk Iaora Tahiti von 1995, Blumfeld ihr die sogenannte Hamburger Schule begründendes Debüt Ich-Maschine von 1992 und Andreas Dorau spielt Blumen und Narzissen, das er gemeinsam mit dem Kinderchor Die Marinas 1981 aufnahm.

Mit Resistance von Family 5 (1985) und …Red Nicht Von Straßen, Nicht Von Zügen von den Flowerpornoes (1994) ist Deutschlands Indierock und -pop gut aufgestellt und auch klassischen Deutschrap gibt es mit den Stieber Twins und ihrem monumentalen Fenster Zum Hof. Das Lieblingsplatte Festival ist also eine richtige Geschichtsstunde, oder eher Woche, die man wohl oder übel nicht ohne ein neues Lieblingsalbum verlassen kann.

Lieblingsplatte Festival Vol. 2
09. – 16.12. Düsseldorf – Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation (zakk).

Weitere Informationen zu Programm und Tickets gibt es direkt bei Lieblingsplatte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.