Endlich November: SPEX präsentiert Le Guess Who? 2017 – erste Acts veröffentlicht

Moor Mother / Foto: Sarah Phyars-Burgess

Utrecht sei Dank, der November ist einmal mehr gerettet. Von über 150 Acts wurden nun 67 Namen für die diesjährige Auflage des Le Guess Who? Festivals bekanntgegeben. SPEX präsentiert – Ehrensache.

Mit Traditionen soll man nicht brechen. Das ist meistens Quatsch, nicht aber, wenn es um die guten geht. SPEX und das Le Guess Who? sind seit Jahren partner in crime, und angesichts der ersten Line-up-Ankündigung stellt sich die Frage erst gar nicht, ob das auch 2017 so bleibt. Unter den 67 Namen, die soeben veröffentlicht wurden, sind beinah alle irgendwann mal irgendwo in dieser Zeitschrift zu finden gewesen (oder – Spoiler – werden darin zu finden sein): Perfume Genius, Weyes Blood, Aldous Harding, Grouper, Shabazz Palaces und der ganze verdammte Rest eben.

Jetzt neu: Jerusalem In My Heart kuratieren ihre eigene Festival-im-Festival-Serie mit Moor Mother, Matana Roberts, der Jazz-Sängerin Linda Sharrock sowie Filmemacherin Alanis Obomsawin, die ihr Album Bush Lady erstmals seit der Veröffentlichung vor 19 Jahren zur Aufführung bringen wird. Außerdem in love with Utrecht: Dub-Poetin Linton Kwesi Johnson, James – muss man nicht erklären – Holden und sein neues Projekt The Animal Spirits und Game-of-Thrones-Designer Michael Eaton mit einer Installation namens The Black Power Tarot. Nicht neu, aber geil: Die größte Plattenbörse der Welt, Jenny Hval und Entscheidungsnot.

SPEX präsentiert Le Guess Who? 2017
09.11. – 12.11. Utrecht
Tickets und alle Informationen gibt’s hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.