LCD Soundsystem – Split 7", A Bunch of Stuff, Death From Abroad & 45:33

LCDSoundsystemDemnächst heißt es: Geld beiseite legen, denn James Murphy packt die Release-Kanone aus. Anfang des Jahres erschien mit »Sound of Silver« das zweite LCD Soundsystem-Album, dessen Schockwellen auch heute noch spürbar sind. Ende Oktober soll es mit »Someone Great« die dritte Album-Single geben. Auf der letzten – »All My Friends« – waren schon so illustre Namen wie Franz Ferdinand und John Cale zu finden, man darf also auf die Kollaborateure bei »Someone Great« gespannt sein. Daneben wurde aber bereits eine Split-7"-Single mit Arcade Fire angekündigt, die pünktlich zu den zehn US-Konzertterminen mit Arcade Fire erscheinen wird. Letztere covern darauf »Poupée de Cire, Poupée de Son« (France Gall / Serge Gainsbourg), James Murphy und LCD Soundsystem beschäftigen sich derweil mit »No Love Lost« von Joy Division. Aber das ist noch nicht alles.
Für September wurde auch die »A Bunch of Stuff«-EP auf DFA Records angekündigt, die neben dem von der »All My Friends«-Single bekannten Franz Ferdinand-Fassung auch einen Soulwax-Remix von »Get Innocuous« enthalten soll, außerdem hat Carl Craig den Track »Sound of Silver« geremixed. Daneben »Us vs Them« im Sorcerer-Mix und eine Live-Version des Stücks aus dem Programm von KCRW »Morning Becomes Eclectic«. Der vierte Remix (»Time to Get Away«) stammt von Gucci Soundsystem, womit man schon beim nächsten Punkt angelangt wäre.

Ende Juli haben James Murphy und Tim Goldsworthy die Gründung eines neuen Sub-Labels bekannt gegeben. Death From Abroad soll demnach ab dem 28. August Veröffentlichungen ausländischer Künstler abdecken, zum Start wurden bereits drei 12"-Vinyls von Mock & Toof, Altz und genannten Gucci Soundsystem angekündigt, die man teilweise bereits streamen kann.

Sonstiges: Im Oktober erscheint auf Fabric Records der FabricLive 36-Mix von James Murphy und dem LCD-Schlagzeuger Pat Mahoney. Die bisher nur über den amerikanischen iTunes -Store vertriebene Nike-Compilation »45:33« soll im November auf Death From Above (DFA Records) veröffentlicht werden, dann allerdings unter anderem Titel und ohne die Nike-/Jogging-Assoziationen und zusätzlich zum internationalen Download auch als CD- und Vinyl-Version. Und – Zeitsprung – am 19. September wird Murphy mit LCD Soundsystem bei Jay Leno in der Tonight Show auftreten, was gewöhnlich soviel bedeutet wie: Am Folgetag Youtube nach exklusivem Material beobachten.

STREAM: Death From Abroad Records – Diverse
VIDEO: LCD Soundsystem – All My Friends
VIDEO: LCD Soundsystem – New York I Love You
VIDEO: LCD Soundsystem – Us vs. Them (Live at Cargo, London)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.