James Murphy vs. LCD Soundsystem

Wenn im Mai das neue, derzeit noch unbetitelte Album von LCD Soundsystem erscheint, hat der Kopf des Projekts bereits ein arbeitsreiches Jahr hinter sich. Parallel zum dritten LCD-Studioalbum mit dem um sich gescharten Musikerkollektiv arbeitete James Murphy am Soundtrack zu Noah Baumbachs Spielfilm »Greenberg«, einer Liebeskomödie über einen von Orientierungslosig- und Antrieblosigkeit überwältigten Vierzigjährigen, der House-sittend in Los Angeles an dem eigenen alternden Freundeskreis zu nagen hat. Die Rolle des Roger Greenberg spielt Ben Stiller, der sich mit Filmen wie »Verrückt nach Mary«, »The Royal Tenenbaums« oder »Nachts im Museum« einen Namen als Comedian gemacht hat.

    Schon im Sommer 2009 begann Murphy in einem alten, zum Studio umgebauten Anwesen in Los Angeles die Arbeiten am dritten LCD-Soundsystem-Album, in New York nahm er in den New Yorker Plantain Studios auf, die wenige Hausnummern entfernt des DFA-Büros im West Village liegen. Im Gespräch mit Sean Adams von Drowned in Sound berichtete Murphy kürzlich, die neue Platte solle Synthesizerlastiger aber nicht tanzbarer als auf den beiden bisherigen LCD-Alben ausfallen. Der Soundtrack hingegen klinge »kein bisschen wie LCD Soundsystem. Die Musik wurde für den Film geschrieben, und nicht als ›mein Album‹«, so Murphy. Auf der Tracklist des »Greenberg«-Soundtracks findet sich neben elf Murphy-Beiträgen mit »Oh You (Christmas Blues«) auch ein neues Stück von LCD Soundsystem, außerdem hört man im Filmtrailer den 2007 erstveröffentlichten Soundsystem-Song »All My Friends«. Weitere Beiträge stammen von Duran Duran, dem Singer-Songwriter und Musikproduzenten Albert Hammond, der 60s-Garage-Rock-Band The Sonics sowie der aus Kalifornien stammenden Italiens-Do-It-Better-Künstlerin Nite Jewel. Regisseur Baumbach kommentierte die Entstehung des Scores zu »Greenberg« durch einen Zufall begründet: Er habe während des Schreibens am »Greenberg«-Drehbuch in Los Angeles den LCD-Soundsystem-Song »New York, I Love You But You’re Bringing Me Down« im Radio gehört und sich dabei sentimental an seine Heimat NYC erinnert.

    Noah Baumbach: »›New York, I Love You …‹ war der erste LCD-Soundsystem-Song, den ich jemals gehört hatte – Ich war hingerissen. James Murphys Betrachtung der Stadt New York und seine Beschreibung des Gefühls, älter zu werden, passten absolut perfekt zum Charakter Roger Greenbergs. Deshalb hörte ich mir den Song sehr oft an, während ich am Drehbuch schrieb. Ich dachte daran, mir diese Band genauer anzuschauen, wenn es später daran gehen würde, sich mit dem Soundtrack für den Film näher zu befassen. Als ich James später traf, verstanden wir uns auf Anhieb blendend, und zufälligerweise plante er gerade, sein neues Album in Los Angeles aufzunehmen, genau zu der Zeit, als wir dort drehten. Ein äußerst glücklicher Zufall, denn auf diese Weise konnte er häufig bei den Dreharbeiten anwesend sein und das aktuelle Filmmaterial sichten. Seine Songs bilden im Film eine weitere Stimme.«

    Die Stimme von James Murphy im echten Leben zu hören wird sich in diesem Jahr als durchaus kniffelig erweisen: Live-Shows von LCD Soundsystem sind rar gesät! Im Sommer spielen Murphy und Band im Rahmen des Hurricane- und Southside-Festivals, daneben wurde eine einzige Club-Show in Deutschland bestätigt: LCD Soundsystem werden für den ersten Tag des Melt!-Festival-Warm-Up-Wochenendes (vom 6. bis 8. Mai im Berliner Club WMF) eingeflogen, der Vorverkauf für den »Melt! Klub Weekender« hat heute begonnen, der Film »Greenberg« startet am 1. April 2010 in den deutschen Kinos.

 


STREAM: LCD Soundsystem – All My Friends


STREAM: LCD Soundsystem – Bye Bye Bayou


STREAM: LCD Soundsystem – 45:33 (Theo Parrish’s Space Cadet Remix)

Diverse – Greenberg (O.S.T.):
01. James Murphy – People

02. Nite Jewel – Suburbia

03. James Murphy – Sleepy Baby

04. James Murphy – Thumbs

05. Albert Hammond – It Never Rains in Southern California

06. James Murphy – Plenty of Time

07. James Murphy – Photographs
08. James Murphy – Gente

09. Galaxie 500 – Strange

10. LCD Soundsystem – Oh You (Christmas Blues)
11. James Murphy – Birthday Song

12. James Murphy – Dear You

13. The Sonics – Shot Down

14. Duran Duran – The Chauffeur

15. James Murphy – If You Need a Friend

16. James Murphy – Please Don’t Follow Me

17. James Murphy – Photographs (Piano)

LCD Soundsystem Live:
06.05. Berlin – WMF
18.-20.06. Scheeßel – Hurricane Festival
18.-20.06. Southside Festival

Foto: CC Fred Benenson / Flickr

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.