La Stampa: Album auf Staatsakt

Die Achse Berlin-Hamburg hat eine neue deutsch-englischsprachige Gruppe hervorgebracht, ihr Name lautet La Stampa, sie besteht aus den Musikern Jörg Heiser, Jan Verwoert, Jons Vukorep, Thomas Hug und Günter Reznicek. Produziert von Thies Mynther (Phantom Ghost) und Johann Scheerer in den Hamburger Clouds Hill Recordings-Studios erscheint im Februar das Debüt »Pictures Never Stop« der fünf Musiker, einen Vorgeschmack auf die auf Staatsakt erscheinende Platte gaben La Stampa im November letzten Jahres mit dem Stück »Dare to be Loved« auf der liebevoll gestalteten Clouds-Hill-Box, ihre erste Single »You Were Imagining Things« findet sich auf unserer aktuellen Spex-CD #88. Eben dieses Stück wurde nun zum Remix freigegeben.

    Auf der Webseite des Musiknetzwerks Tracks & Fields kann man sich die einzelnen Spuren des Songs herunterladen und auf einen Digital-Release der eigenen Bearbeitung hinremixen, der Einsendeschluss aller teilnehmenden Stücke ist der 19. Februar 2010 – der Tag der La-Stampa-Albumveröffentlichung. Von den musikalischen Qualitäten der Band bzw. ihrer Quengel-Gitarren, des Quietsche-Keyboards, der quirlig geblasenen Querflöte, den Postpunk-Bassgitarren-Griffen und dem etwas schleppend-scheppernden Schlagzeugspiel kann man sich bis Mitte Februar immer wieder selbst überzeugen: Auf dem Bandeigenen SoundCloud-Profil soll jede Woche ein neues Stück als Stream bereitgestellt werden, bisher sind bereits drei Songs online.

 


STREAM: La Stampa – Lady Gets Around


STREAM: La Stampa – Für den Moment


STREAM: La Stampa – Beautiful Person

La Stampa Live:
20.02. Berlin – Ballhaus Ost
mit Driver & Driver, Nova Huta, DJ Viktor Marek, Staatsakt DJs

Foto: © Stefan Korte / Staatsakt

4 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.