Kristofer Åström & Hidden Truck

Kristofer Åström gönnt sich keine Pausen. Seit 2002 veröffentlichte er über verschiedene Kanäle – entweder solo, mit seiner Begleitband Hidden Truck oder via Fireside – vier Alben und diverse EPs. Gelegenheit, ihn zu vermissen – das stellte Doris Achelwilm schon anlässlich der letzten Platte seiner Ex-Postcore-jetzt-auch-Retro-Band Fireside fest – hat man da tatsächlich keine. Das zurückhaltend-fragile Soloalbum »Loupita« wurde wohl nicht zuletzt aus diesem Grund im vergangenen Jahr sehr sparsam rezipiert und geriet vorschnell in Vergessenheit.

    Nun steht mit »So Much For Staying Alive« bereits die nächste Platte mit Hidden Truck bereit, die über das kraftvolle Duett »The Wild« mit Britta Persson in direkter Verbindung zu »Loupita« steht. Aus der geballten Selbstkritik von »Loupita« sticht »The Wild« auffallend selbstbewusst hervor, prompt wurde es zur Single ernannt und findet sich nun in einer überarbeiteten Bandfassung auf »So Much For Staying Alive« wieder. Das mit dem Überleben wird wohl nie ganz einfach sein, darüber kann und will Kristofer Åström auch auf diesem Album nicht hinwegtäuschen, aber er scheint für sich entdeckt zu haben, dass man dem Ganzen auch entschlossener entgegentreten kann. Zumindest klingt seine Stimme klarer, nicht mehr so verletzlich, fast schon straight. Hidden Truck haben sich derweil emanzipiert und geben sich allerlei Spielereien hin, sodass der Opener »Midnight Sun« gar Parallelen zu »Thing On A Spring« vom bis dato experimentellsten Fireside-Album »Elite« erkennen lässt. Ohne den Blues kommt auch dieses Album nicht aus, aber anstelle der ewigen Tendenz zur Selbstaufgabe bietet es ihm mit Groove und Druck die Stirn. »Hope for this year to be better than the past / don´t look back / just don´t think about the past« ist nicht nur Songzeile, sondern Programm. Selbstbewusster und vielseitiger klangen Kristofer Åström & Hidden Truck jedenfalls nie.

LABEL: V2 Records

VERTRIEB: RTD

VÖ: 07.03.2005

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.