Kreidler »Rote Wüste«

kreidler-rote-wuste

*

Kreidler haben ein neues Album! Das sieben Stücke auf 38 Minuten umfassende DEN (Trackliste am Ende) wird – aufgenommen mit Guy Sternberg und geziert von einem Artwork von Enrico David – am 5. Oktober bei Bureau B erscheinen. Einen Einblick in den Schaffungsprozess bot zuletzt das bandeigene SPEX-Blog, ein weiterer und erster umfassender in die Musik folgt nun. SPEX zeigt das Video zu »Rote Wüste«, welches hier in einem von 8:06 auf 21:12 Minuten Spielzeit verlängerten Edit vorliegt, in einer Premiere.

   Der erste Antonioni-Farbfilm gleichen Namens spielte dabei keine inspirative Rolle, weder für die Band noch für den filmenden Künstler Heinz Emigholz, dessen Werk und Denken bereits in den Kreidler-Videos seines Schülers Jörg Langkau Impresions d'Afrique«, »Kremlin Rules«, »Saal«, »New Earth« und »Jaguar«) sichtbar wurde. Und während sich für Kreidlers Andreas Reihse ein Kreis schließt (Seit der Jugend ist er »Emigholz-Fan«, wollte Comiczeichner werden – wegen dessen grafischer Arbeiten in Francoise Mouly und Art Spiegelmans RAW Magazine, wegen des Titels Die Basis des Make-Up, und dergleichen mehr.), markiert »Rote Wüste« für Emigholz selbst Anfang und Ende zugleich: Das Video ist der Auftakt von gleich vier Videos aus seiner Hand zum neuen Kreidler-Album, die zusehenden Bilder entstanden im Zusammenhang mit dem Abschluss seiner bereits in den 90ern begonnen Architektur-Filmreihe. Zuletzt war er nach Tinian im Pazifik gereist. Die Insel und ihre Ureinwohner durchlitten eine wechselhafte Kolonialgeschichte, die nach spanischer, deutscher und japanischer Herrschaft, im Sommer 1945 von US-Truppen vollendet wurde. Welche tiefe weltgeschichtliche Zäsur hier am 6. August des gleichen Jahres ihren Anfang nahm, löst das Video nach einer epischen Fahrt durch den Sukzessionsdschungel auf.

   Mehr nach den Bildern, während Reihse mit dem Beitrag »Kino International.« auf dem SPEX-Blog weiterführende Gedanken zum Werk, Landschaftsaufnahmen und Emigholz' Parabeton offeriert. 

*

*

Am Donnerstag werden Kreidler gemeinsam mit Stabil Elite die neue Spielzeit der Berliner Volksbühne mit einem Konzert eröffnen. Passender Weise haben auch diese ein neues Video, welches – Achtung, das Netz spannt sich enger und enger! – von genau jenem oben erwähnten Jörg Langkau farbenfroh zirkulierend gedreht wurde. 3D-Brillen werden allerdings nicht benötigt. Dafür gibt es das verfilmte »Wir Kommen Aus« auch noch als Gratisdownload – hier entlang, bitte. Der Abend in der Volksbühne markiert für die Düsseldorfer zudem ihren Tourstart, noch im Herbst geht es dann wieder zurück ins Studio, wo Nikolai Szymanski von der Gruppe gerade noch als Fanta Dorado & Der Innere Kreis ein gleichnamiges Soloalbum aufgenommen hat. Dieses erscheint am 19. Oktober bei Italic. Kraut-over and out.

*


Video — Stabil Elite »Wir Kommen Aus«

*

Kreidler DEN
1. Sun
2. Deadwringer
3. Rote Wüste
4. Cascade
5. Moth Race
6. Celtic Ghosts
7. Winter

Stabil Elite live
13.09. Berlin — Volksbühne
18.09. Schorndorf — Manufaktur
19.09. Nürnberg — K4
20.09. Wien — Fluc
21.09. Dresden — Altes Wettbüro
22.09. Hamburg — Reeperbahn Festival
24.09. Münster — Gleis 22
25.09. Heidelberg — Karlstorbahnhof
26.09. Luzern — Treibhaus
27.09. Frankfurt — Zoom
06.10. Düsseldorf — New Fall Festival
17.10. Düsseldorf — Schauspielhaus
20.10. Düsseldorf — Zakk

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.