Kreidler besuchen Bruce Goff für »Celtic Ghosts«

Kreidler Celtic Ghosts

Vor Kurzem wurde das Musikvideo von Heinz Emigholz zu »Moth Race« von Kreidler mit dem »MuVi Preis« der Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen ausgezeichnet. Heute setzen der Künstler und die Band ihr gemeinsames Videoprojekt zum Album DEN fort. SPEX zeigt erstmals »Celtic Ghosts«, das als sechstes Stück mit Bildern versehen wird. Diese entstammen diesmal Emigholz' Film Goff in der Wüste von 2003, in dem er filmfotografisch 62 Gebäude des US-amerikanischen Architekten Bruce Goff (1904-1982) dokumentierte. Nach dem Flughafen in Montevideo geht es also an einen weiteren besonderen Ort. Jenes hier gezeigte Goff Haus liegt nämlich an einer Schnellstraße mitten in der großen Ebene, der »Dust Bowl«, (n)irgendwo zwischen Denver, Colorado, und Corpus Christi, Texas – oder, genauer: in Boise City, Oklahoma. Goffs in seiner Verschachtelung an Urzeitpflanzen erinnernder Bau ist von Metall-Sauriern umstellt. Laster ziehen wie laut aufbrausende Geister am Haus vorbei. Kreidlers Andreas Reihse notiert dazu in seinem Blog: »Tick Trick und Track hielten Onkel Donald die Augen zu; die Wunder des Jahres 2000 wollte er sehen, und nichts als ein alter Brummer donnerte vorbei. Wrommm.« Faszinierend.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.